Haqibatt


Eine Reise durch die Ukraine und die Slawischen Länder


  • Datum: 08.10.2020 20:00
  • Ort: Cafe Restaurant am Yachthafen 77694 Kehl (Karte)

Reservierung

Beschreibung

World Music, Funk, Electro-Jazz

Das Straßburger Duo Haqibatt teilt die Leidenschaft für Rhythmen und Grooves und die Vorliebe für Worldmusic. Funk und Electro-Jazz brachten die beiden Musiker zusammen. Schlagzeugerin und Pianistin Selma Doyen und Bassist Christophe Piquet, die schon mit "Imperial Groove" gemeinsam auf der Bühne standen, gehen auf eine musikalisch-facettenreiche Reise mit Melodien, in denen Klavier und Bass ineinander flieβen und bunten Rhythmen, die klanglich durch überraschende Perkussionstöne erweitert werden. Schließlich ist Selma Doyen Mitglied der "Percussions de Strasbourg".

"Es ist ein Duo voller Demut und Sanftmut" zitierte Elise Baumann die Veranstalterin Manuela Peschmann in einer Ankündigung dieser beiden atypischen und liebenswerten Multiinstrumentalisten in den Dernières Nouvelles d'Alsace. Lieder, die nicht gesungen werden, durch ungewöhnliche Soundeffekte verstärkt, scheinen direkt aus einem Cartoon zu stammen.

Electro in den Rhythmen manchmal eher jazzig, manchmal inspiriert von Bossa Nova, versetzt den Zuhörer in eine musikalische Traumwelt mit unerwarteten Erscheinungen – dort begegnet er Bob und Yoyo, zwei multi-instrumentalen Fischen, die der Enge und dem grauen Alltag ihres Aquariums entfliehen wollen und auf der Reise zum Mond sind – zu einem Ort, der – wie jeder weiß - die schöpferische Fantasie beflügelt...

Den Zustand der Schwerelosigkeit erleben die Konzertbesucher im Kehler Yachthafen nach vorheriger Reservierung

Der Eintritt ist frei!